Durch europäische Städte - Italien - Florenz
 < zurück

Florentiner Steak - Florenz, Italien

 vorwärts >
Grabmal von Dante

Grabmal von Dante

Grabmal von Michelangelo

Grabmal von Michelangelo

Die Kirche von Santa Croce ist ein Pantheon der berühmten Persönlichkeiten von Florenz.
Architekten und Bildhauer, Dichter und Komponisten, Wissenschaftler und Künstler sind entweder hier begraben oder haben eine Gedenktafel hier erhalten.

Einige Grabsteine​​sind eindrucksvoll an sich, als Kunstwerke. Zum Beispiel der Michelangelo's Grabstein von Vasari, der uns aus zahlreichen Fotos bekannt ist. Oder der Grabstein von Machiavelli.

Galileo und Fermi, Dante, und Rossini, Alfieri und Oginsky - du gehst vorbei und glaubst deinen Augen nicht.



Die Kirche Santa Maria Novella

Die Kirche Santa Maria Novella

Der nächste Punkt auf unserer Route war die Kirche Santa Maria Novella.

Diese Kirche (auch Basilika) wurde im 14. Jahrhundert von Dominikanern für ihr Kloster und natürlich für ihre Gemeinde erbaut.
Leider is es hier nicht erlaubt zu fotografieren - anders im Baptisterium und in Santa Croce. Deshalb konzentrieren wir uns auf der schönen Fassade (die Ruskin aus irgeneinem Grund gar nicht erwähnt).

Diese geometrisch durchdachte proportionelle Fassade aus Marmor wurde von prominenten Architekten Leon Battista Alberti errichtet. Es war eine Beauftragung von Giovanni Paolo Rucellai, die viel später als der Bau der Kirche stattgefunden hat. Oberster Teil der Fassade ist mit dem Gemeinde- und Kloster-Emblem in Form flammender Sonne geschmückt. (Viele Seiten im Internet behaupten aus irgendeinem Grund, das wäre das Wappen der Dominikaner. Die Dominikaner haben jedoch zwei Ordenswappen und beide sind anders - eins mit dem Dominikanerkreuz mit Lilien und eins mit dem Mantel.)
Der untere Fries der Fassade ist mit dem Wappen der Familie Rucellai dekoriert - mit vom Wind aufgeblähten Segeln.

Hinter dieser wunderbaren Fassade - unter anderen Schätzen - wird eine Freske von Masaccio beherbergt, eine der bedeutendsten Werke der Frührenaissance.



 < zurück vorwärts >



Direktwahl


Italien

Einstellungen
 
groß  normal
eine Seite  blattern
fotos  text

Sonstiges
Florentinische Küche:

- panzanella (Brotsalat)

- pappa al pomodoro (Brot- und Tomatensuppe)
- ribolita (Brot- und Gemuseeintopf)
- stracciatella (Eiersuppe)
- ravioli nudi (nackte Ravioli)
- lasagna al forno (Lasagne)
- pappardelle sulla lepre (Pappardelle mit Hasenfleischsauce)

- tagliata alla fiorentina (in Streifen geschnittenes Steak)
- trippa alla fiorentina (Florentiner Kutteln)
- bistecca fiorentina (Florentiner Steak)
- bistecche di maiale (Schweinskotelett)
- pollo alla fiorentina (Huhn a la Florentina)
- baccala alla fiorentina (getrockneter Kabeljau)