Durch europäische Städte - Frankreich - Paris
 

Rue de Rivoli - Paris, Frankreich

 vorwärts >
Blick vom Pont des Arts

Blick vom Pont des Arts

Ende Mai 2007 reisten wir kurz nach Paris.

Institut de France

Institut de France

Es war nicht unser erster (und hoffentlich nicht der letzte) Besuch von der Stadt. Die Stadt, die mich immer mit ihrer besonderen romantischen, literarischen, künstlerischen Aura angezogen hat.

An diesem Tag wurden wir stets vom Regen verfolgt. Daher war unser Spaziergang mit der Kamera durch die Stadt nicht ganz gelungen. Trotzdem sollte man versuchen, auch bei diesem Wetter das Beste daraus zu machen.
Aus dem Quartier Latin gingen wir über die Brücke Pont des Arts zum rechten Ufer der Seine, zu der Rue de Rivoli.



Arkaden der Rue de Rivoli

Arkaden der Rue de Rivoli

Die Arkaden von der Rue de Rivoli sind bestens dafür geeignet, durch die Stadt im Regen spazieren zu gehen. Um so mehr, dass die Straße selbst sehr interessant ist für ihre Sehenswürdigkeiten und Entstehungsgeschichte.

Napoleon, als er 1801 Erster Konsul der Republik Frankreich war, ließ eine Straße parallel zur Seine nach dem Vorbild des Place des Vosges bauen. Ein paar Jahre später war der erste Abschnitt mit berühmten Arkaden entlang dem nördlichen Flügel des Louvre fertig. (Der Nordflügel existirte damals jedoch noch nicht.)
Rue de Rivoli wurde so benannt zu Ehren des Napoleon's Sieges über die Österreicher im Jahre 1797 bei der Stadt Rivoli in der Nähe von Verona in Italien.

In der Rivoli befindet sich das Hôtel de Ville (Pariser Rathaus), der berühmte Turm Saint-Jacques - alles, was von der gotischen Kirche Saint-Jacques-la-Boucherie übrig blieb. Hiervon gingen einst die Pilger los auf den "Jakobsweg" nach Santiago de Compostela.

Eine große Anzahl von Geschäften, darunter das berühmte Kaufhaus La Samaritaine, machen Rivoli ebenso interessant für die Shopping-Touristen.



  vorwärts >



Direktwahl


Frankreich

Einstellungen
 
groß  normal
eine Seite  blattern
fotos  text

Sonstiges
Einige Gemalde in Musée d’Orsay:

Claude Monet:

- Le déjeuner sur l'herbe
- Le pont d'Argenteuil
- Nymphéas bleus
- Argenteuil
- Champs de tulipes en Hollande
- Régates à Argenteuil
- La cathédrale de Rouen

Pierre Auguste Renoir:

- La liseuse
- Grand nu
- Richard Wagner
- Ode aux fleurs
- Nu
- Jeune femme nue en buste
- Nu couché, vu de dos
- La toilette: femme se peignant
- Odalisque dormant
- Madame Georges Charpentier

Edgar Degas:

- Danseuses
- La sortie du bain
- Deux danseuses au repos
- Femme se coiffant
- Deux baigneuses sur l'herbe
- Ballet
- Fin d'arabesque