Durch europäische Städte - Schweden - Stockholm
 

Schönheit auf Wasser - Stockholm, Schweden

 vorwärts >
Ansicht von Skeppsholmen aus

Ansicht von Skeppsholmen aus

Über Stockholm haben wir bereits 2006 nachgedacht als wir nach einem Reiseziel für unseren silbernen Hochzeitstag gesucht haben. Damals hat Wien "gewonnen". In August 2007 war Stockholm aber wieder dran.

Auf der Suche nach Infos über Stockholm, bin ich auf mehrere Beiwörter gestoßen: "Nordisches Venedig" (so werden auch noch St. Petersburg und Amsterdam genannt), "Hauptstadt Skandinaviens" (so werden auch Kopenhagen und Oslo genannt), "Die Perle Skandinaviens", "Belebender Nordischer Cocktail" (dabei wird wohl die auffrischende Wirkung auf den Reisenden betont), "Schönheit auf Wasser" und "Die Stadt, die auf dem Wasser schwimmt!“ (Selma Lagerlöf).



Platz Stortorget

Platz Stortorget

Die zwei letzten Beiwörter sind meines Erachtens am meisten zutreffend. "Nordisches Venedig" trifft allerdings auch zu. Wasser nimmt in Stockholm nicht weniger, vielleicht soger mehr Platz als in Venedig ein, das auch "schwimmt". Der Eindruck von der Kombination aus Häusern und Wasser ist hier anders, ganz eigenartig.


Uns, die in Sankt Petersburg aufgewachsen sind, kam es oft vor, dass wir wieder dort gelandet sind. Es gibt aber viel mehr Wasser in Stockholm als in Sankt Petersburg.



  vorwärts >



Direktwahl


Schweden

Einstellungen
 
groß  normal
eine Seite  blattern
fotos  text

Sonstiges
Persönlichkeiten:

- der Sänger, Musiker und ABBA-Mitglied Benny Andersson,
- der Dichter Carl Michael Bellman,
- der Feldmarschall Erik Jonsson Dahlberg,
- der Entdeckungsreisende Sven Hedin,
- die Schauspielerin Greta Garbo,
- die Kinderbuchautorin Barbro Lindgren,
- der Chemiker und Erfinder Alfred Nobel,
- die Dichterin H. C. Nordenflycht,
- der zweimalige schwedische Premierminister Olof Palme,
- der Autorennfahrer Keke Rosberg,
- der Komponist, Pianist und Dirigent Wilhelm Stenhammar.